↑ Zurück zu Für Kinder

Sprachförderung

Die Sprachförderkurse für Kinder sind fester Bestandteil unserer Arbeit.

Leitgedanke unserer Sprachförderung für Kinder ist:
“ Ein Wort, das ein Kind nicht kennt, ist ein Gedanke, den es nicht denken kann!“

Deshalb wird Ihr Kind durch vielfältige Sprechanlässe im Tagesablauf und gezielte Angebote gefördert, sein Sprachverständnis und seine Ausdrucksfähigkeit weiter auszubilden. Dadurch erwirbt es Kompetenzen wie z.B. Zuhören, Symbolverständnis, Sinnverständnis, Ausdrucksfähigkeit, literarisches Interesse und Lesebereitschaft. Unsere Kinder aus Familien mit Migrationshintergrund erlernen die deutsche Sprache als Zweitsprache und werden neben dem natürlichen „Sprachbad“ durch regelmäßige und gezielte Angebote zusätzlich gefördert.

Alltagsintegrierte Sprachförderung findet in unserem Haus für alle Kinder der Einrichtung statt.

In unserem Hause geschieht dies durch eine ganzheitliche Sprachförderung im Bereich Musik und Rhythmik.
Hier werden unterschiedliche Sinne der Kinder angesprochen. Es geht über das Fühlen und Beschreiben einzelner Gegenstände, über das Sehen und Hören bis zum Darstellen mit dem eigenen Körper.
Die Kinder entdecken spielerisch zu unterschiedlichen Themen den Sprachrhythmus in Versen und Liedern, variieren mit der Lautstärke und der Dynamik und setzen ihn in Musik und Bewegung um.
Unterschiedliche Klangobjekte und Trommeln kommen zum Einsatz um den Sprachrhythmus auf diese Instrumente zu übertragen und ihn somit zu verdeutlichen, was z.B. auch für die spätere Silbentrennung sehr wichtig ist.
Die abwechslungsreichen Stunden in denen die Kinder im Wechsel sprechen, singen, hören, sehen, bewegen und malen, fördern die Konzentration und die Merkfähigkeit der Kinder. Sie „erleben“ mit viel Freude aktiv die Sprache.